Karikaturenwanderausstellung „Wenn der Tod dich anlacht“

Der Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer kann keiner von uns aus dem Weg gehen. Der Tod gehört schließlich untrennbar zu unserem Leben. Manchmal kann Humor den Umgang mit den Themen Leben und Tod erleichtern. Ob heiter, hintersinnig, nachdenklich stimmend, manchmal bitter oder „schwarz“ – Humor kann befreiend wirken und neue Perspektiven aufzeigen.

Mit der Karikaturenausstellung „Wenn der Tod dich anlacht“ wollen wir deshalb dazu anregen, sich mit dem letzten Teil unseres Lebens auseinanderzusetzen und einen etwas anderen Zugang zum Themenkomplex Sterben, Tod und Trauer anbieten. Es ist wichtig, dass wir im wahrsten Sinne des Wortes „dem Tod ins Antlitz schauen“ und ihn annehmen, damit wir sterbenden und trauernden Menschen zugewandt begegnen können.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und der HAGE e. V., Arbeitsbereich KASA.

Die Ausstellung ausleihen

Die Präsentation der Ausstellung bietet eine hervorragende Grundlage, um die Themen Sterben, Tod und Trauer im Rahmen von Infoveranstaltungen, Vorträgen, Gesundheitstagen und vielem anderen zu diskutieren. Die Ausstellung kann beispielsweise an öffentlichen Orten, in Rathäusern, Sparkassen und Banken, Gemeindehäusern, Räumen der Hospiz- und Palliativarbeit oder Bürgerhäusern gezeigt werden.

Die Ausstellung umfasst 33 Hartschaumplatten im Format 70 cm x 50 cm. Sie kann kostenlos ausgeliehen werden. Der Ausleiher ist für den Transport (Ab- und Rücktransport von und nach Wiesbaden) und für den Ersatz bei möglichen Beschädigungen verantwortlich.

An der Ausstellung Interessierte wenden sich mit Terminwünschen bitte an:

Charlotte Durkin
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Tel +49 (0)611 3219-3378
charlotte.durkin@hsm.hessen.de


Flyer Karikaturenwanderausstellung

Titelbild Postkarte: © Johann Mayr