Gelebtes Netzwerk „Palli-Aktiv" in Fulda

Gemeinsame Räumlichkeiten verkürzen die Informationswege und bauen Hemmschwellen für Angehörige ab

Die Deutsche PalliativStiftung, das KinderPalliativTeam „Kleine Riesen Nordhessen“ und die Pflegeberatung „compass private pflegeberatung GmbH“ haben im Dezember 2018 gemeinsame Räumlichkeiten in Fulda bezogen. Das Ziel des räumlichen Zusammenschlusses ist die bessere Nutzung von Synergieeffekten und eine Reduktion von Hemmschwellen für Betroffene und Angehörige. Als Netzwerk „Palli-Aktiv” möchte der Zusammenschluss die Öffentlichkeitsarbeit zu Fachthemen in der Region ausbauen und Informations- und Vermittlungswege intern und extern verkürzen. Durch die Niederlassung in Osthessen können die Einrichtungen ihre Präsenz und die Versorgung der Patienten in der Region verbessern und verfügen über ausreichend Platz für externe Seminare, Vorträge und Veranstaltungen.
Die Angaben sind dem hier verlinkten Artikel der Osthessen-News entnommen.

Quelle:
osthessen-news.de