Willkommen bei der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung

Auf unseren Internetseiten stellen wir Ihnen neben Informationen zu Zielen, Aufgaben und Angebote der HAGE Wissenswertes und Aktuelles zu den Themen Gesundheitsförderung und Prävention zur Verfügung.


Mehr

Gesund Aufwachsen

Im Arbeitsbereich „Gesund Aufwachsen“ werden Impulse für die gesunde Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Hessen gegeben. Unterstützung von Beispielen guter Praxis, Umsetzung von Modellprojekten sowie Beratung im Themenfeld sind zentrale Aufgaben.


Mehr

Gesund bleiben - Mitten im Leben

Der Arbeitsbereich „Gesund Bleiben Mitten im Leben“ fokussiert die gesundheitliche Situation der Menschen in der mittleren Lebensphase und deren Bedarfe im Hinblick auf Gesundheitsförderung und Prävention.


Mehr

Gesund Altern

Der Schwerpunkt „Gesund Altern“ rückt die Bedarfe der älteren Generation im Hinblick auf ihre gesundheitliche Lage in den Fokus und greift die Heterogenität der Zielgruppe „Alter“ im Rahmen von Gesundheitsförderung und Prävention auf.


Mehr

KASA - Koordinations- und Ansprechstelle für Dienste der Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung in Hessen

Die KASA will zur Verbesserung der Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung in Hessen beitragen.


Mehr

Koordinierungsstelle "Gesundheitliche Chancengleichheit in Hessen"

"Gesundheitliche Chancengleichheit in Hessen" ist eine von 16 Koordinierungsstellen für Soziale Lage und Gesundheit im bundesweiten Kooperationsverbund „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“.


Mehr

Qualitätsentwicklung & Evaluation

Die HAGE bietet die wissenschaftliche Begleitung von Einzelmaßnahmen bis hin zu umfassenden Programmpaketen der Gesundheitsförderung an. Für alle Organisationen und Instanzen in Hessen, die in der Gesundheitsförderung tätig sind.


Mehr
28. Okt 2019

Los geht's in die 4. Runde Eltern-Programm Schatzsuche!

Schatzsuche Top News klein

Die Termine für den Herbst 2019 stehen fest.

Die vierte Weiterbildung in Hessen beginnt am 28./29.10.2019. Alle Termine und die Inhalte der insgesamt sieben Module finden Sie online unter dem nachfolgenden Link. Dort können Sie sich und Ihre Einrichtung auch schon jetzt für die Weiterbildung im Herbst anmelden.
Das Eltern-Programm Schatzsuche ist ein Präventionsangebot, das pädagogische Fachkräfte den Eltern in ihrer Kindertagesstätte anbieten können. Dafür werden im Vorfeld zwei pädagogische Fachkräfte der Einrichtung zu Schatzsuche-Referent_innen qualifiziert. Ziel des Programms ist die Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kita-Kindern von null bis sechs Jahren. mehr

25. Mai 2019

Fachtagung „Frühe Hilfen – Kooperation Jugendhilfe und Gesundheitswesen 2019"

Ab sofort können Sie sich anmelden!

Im Auftrag der Hessischen Landeskoordination der Frühen Hilfen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration lädt die HAGE e. V. unter dem Leitthema „Familien, Medizin, Jugendhilfe – Zukunftsmöglichkeiten einer intersektoralen Kooperation in den Frühen Hilfen“ herzlich in das Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen nach Bad Nauheim zu einer multiprofessionellen Fachtagung ein. mehr

11. Mrz 2019

Werden Sie Schatzsuche-Kita

Schatzsuche Top News klein

Achtung: Ein Platz für die März-Weiterbildung ist noch frei!

Liebe Leitungskräfte, liebe Erzieherinnen und Erzieher,
die nächste Weiterbildung des Eltern-Programms Schatzsuche beginnt am 11./12. März und es ist noch ein letzter Platz zu vergeben.
Wir feuen uns über kurzentschlossene Schatzsucher!

Sie können uns gerne unter der Telefonnummer 069-713 76 78-20 anrufen oder per E-Mail unter
eva.zepter@hage.de kontaktieren. Alle Informationen zu dem Programm sowie die genauen Termine und Inhalte der insgesamt 7 Weiterbildungsmodule gibt es auf unserer Internetseite. mehr

05. Feb 2019

Spannende zweite Praxisorientierte Lernwerkstatt der KGC Hessen im Lahn-Dill-Kreis

Einführung in die Kriterien guter Praxis für gesundheitliche Chancengleichheit

Am Dienstag, den 05. Februar 2019, setze die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) Hessen für die Verantwortlichen und Akteure der partizipativen Sozialplanung im Lahn-Dill-Kreis eine praxisorientierte Werkstatt zu den zwölf Kriterien guter Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung um. mehr

Partnerprozesses "Gesundheit für alle" verstetigt sich

Vertreter*innen hessischer Partnerkommunen kommen erneut zusammen

Zusammen mit den Vertreter*innen der Partnerkommunen organiserte die KGC Hessen ein zweites Austauschtreffen. Es fand am 12.02.19 in Kassel statt und bot die Chance, sich zu aktuellen Themen und Problemstellungen rund um die kommunale Gesundheitsförderung intensiv auszutauschen. mehr

*NEU* - Pixi-Sonderproduktion

Pixi_Hanna, Emil und der Friedhof

"Hanna, Emil und der Friedhof"

Mit dem Pixi-Buch hat die HAGE e. V. / Arbeitsbereich KASA gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Carlsen-Verlag einen weiteren Baustein für die Öffentlichkeitsarbeit geschaffen. Das Pixi-Buch macht es möglich, ganz einfach über Sterben, Tod und Trauer mit Menschen ins Gesprächzu kommen: in Kitas, in Grundschulen, in Familienzentren, mit Familien, in der Hospizarbeit, Palliativversorgung oder Trauerbegleitung, Großeltern mit ihren Enkelkindern, Kinder mit ihren Eltern, Hospizbegleiter mit Nachbarn, Koordinatorinnen und Koordinatoren bei der Gewinnung Ehrenamtlicher und in vielen weiteren Bereichen. mehr

19. Fachtagung "Leben und Sterben", 7.11.2018

LuS 2018

Kurz berichtet

Die diesjährige 19. Fachtagung „Leben und Sterben“ fand in der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie in Mühltal statt, dort, wo Menschen mit geistiger Behinderung leben und sterben. So war man mit dem Tagungsthema „Begleitung sterbender und trauernder Menschen mit geistiger Behinderung“ an einem Ort, an dem die Sorge um die Mitmenschen eine wichtige Aufgabe ist. Die 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern, sowohl aus der Eingliederungshilfe, aus der Hospizarbeit und Palliativversorgung als auch aus Bereichen der Verwaltung und der Politik. mehr mehr

Zweite Schatzsuche in Hessen von Erfolg gekrönt

Weitere zwölf Referentinnen sind für das Eltern-Programm Schatzsuche zertifiziert!

Am 27. November 2018 haben weitere zwölf Teilnehmerinnen die Schatzsuche-Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Die frischgebackenen Referentinnen absolvierten sechs abenteuerliche Weiterbildungstage und eine Inhouse-Schulung für das gesamte Kita-Team.
Unser herzlichster Dank geht an die Teilnehmer_innen, die Referent_innen und an alle Mitwirkenden für die gelungene und bereichernde Zusammenarbeit! mehr

Werkstattreihe: Gesundheitsförderung ganz praktisch

Arbeitsintensiver Auftakt am 26.10.2018 in Frankfurt am Main

Unter dem Motto „Von Beginn an gesund – Frühe Hilfen als wichtiger Baustein eines gesunden Aufwachsens” fand am Freitag, den 26. Oktober 2018 die erste Werkstatt der Reihe, „Gesundheitsförderung ganz praktisch” der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Hessen in Frankfurt am Main statt. Die Veranstaltung richtete sich an Netzwerkkoordinatorinnen und -koordinatoren der Frühen Hilfen. mehr

Produktive 1. praxisorientierte Lernwerkstatt

Einführung in die Kriterien guter Praxis für gesundheitliche Chancengleichheit

Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleicheit Hessen (KGC) lud am Montag, den 22. Oktober 2018 zu einer praxisorientierten Lernwerkstatt mit dem Thema “Einführung in die Kriterien guter Praxis für gesundheitliche Chancengleichheit” nach Hofheim am Taunus ein.
Einen kurzen Rückblick, die Präsentation sowie einige Bilder der Veranstaltung finden Sie hier. mehr

Kurz berichtet

14. Mrz 2019

Bad Nauheimer Gespräch „NEONATOLOGIE - Medizin am Anfang des Lebens - Fortschritte und Herausforderungen"

14.03.2019, Frankfurt am Main

Die enormen Fortschritte der Neonatologie in den letzten 50 Jahren erhöhen die Überlebenschancen, insbeondere für Frühgeborene. Es ergeben sich eine Vielzahl neuer Fragestellungen, die einer kritischen Auseinandersetzung bedürfen. Um die Erfolge zu sichern, müssen ganzheitliche, langfristige Behandlungskonzepte entstehen, die das Kind und die Familie einbeziehen. mehr

05. Feb 2019

Neues Zentrum für Internationalen Gesundheitsschutz

Robert Koch-Institut

Zu den Aufgaben des neuen Zentrums gehören die Überwachung der internationalen Gesundheitsgefahren sowie das Zusammenführen von Informationen, die Unterstützung von Projekten im internationalen Gesundheitsschutz und die Entwicklung evidenzbasierter Public-Health-Methoden im Bereich des Gesundheitsschutzes. mehr

31. Jan 2019

Unterschreiben für den Kinderschutz

U-Untersuchungen – bundesweit unbedingt Pflicht!

TERRE DES FEMMES hat eine Unterschriftenaktion gestartet, um Lücken im Mädchen- bzw. Kinderschutz zu schließen. Anders als in Hessen, Bayern und Baden-Württemberg sind die regelmäßigen ärztliche Vorsorgeuntersuchungen (U-Untersuchungen) noch nicht in allen Ländern verpflichtend. Prof. Dr. Katharina Gerarts, die Beauftragte für Kinder und Jugendrechte im Landesministerium Hessen, ist eine der ersten, die die Petition unterzeichnet hat. mehr

28. Jan 2019

Modellkommunen gesucht!

Kommunale Bewegungsförderung zur Implementierung der Nationalen Empfehlungen (KOMBINE)

2016 wurden erstmals Nationale Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung für Deutschland entwickelt und verbreitet. Im Rahmen des Vorhabens KOMBINE (Kommunale Bewegungsförderung zur Implementierung der Nationalen Empfehlungen) sollen diese Empfehlungen jetzt deutschlandweit in sechs Kommunen umgesetzt werden. mehr

19. Jan 2019

Neues Pixi-Buch „Die Rallye der Kinderrechte“

Eine Sonderproduktion des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration

Um Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte in der altersgerechten Vermittlung von Kinderrechten zu unterstützen, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration ein PIXI-Heft erstellt, das sich an Kinder im Grundschulalter richtet. mehr

16. Jan 2019

Gelebtes Netzwerk „Palli-Aktiv" in Fulda

Gemeinsame Räumlichkeiten verkürzen die Informationswege und bauen Hemmschwellen für Angehörige ab

Die Deutsche PalliativStiftung, das KinderPalliativTeam „Kleine Riesen Nordhessen“ und die Pflegeberatung „compass private pflegeberatung GmbH“ haben im Dezember 2018 gemeinsame Räumlichkeiten in Fulda bezogen. Als Netzwerk „Palli-Aktiv” möchte der Zusammenschluss die Öffentlichkeitsarbeit zu Fachthemen in der Region ausbauen und Informations- und Vermittlungswege intern und extern verkürzen. mehr