Fachtagung

"Was (Ein-Eltern-) Familien brauchen. Psychosoziale Versorgung gestalten"

29.01.2019, Köln

Trennungen sind für betroffene Kinder mit einem erhöhten Risiko für Armut und gesundheitliche Gefährdung verbunden. Diese gesundheitliche Gefährdung spiegelt sich in den psychosozialen Risiken der Alleinerziehenden und der Trennungskinder wider.
Um bewährte Beispiele von praxisrelevanten Projekten kennen zu lernen und sich in verschiedenen Workshops zu dem Thema auszutauschen, findet am 29.01.2019 eine kostenlose Fachtagung in Köln statt.

Die Tagung trägt das Motto: “Barrieren überwinden – Hilfe die ankommt”.
Weitere Informationen zum Tagesablauf, Programm und zur Anmeldung finden Sie unter: www.info.koelner-tagung.de

Organisiert wird diese Veranstaltung in Kooperation der Walter Blüchert Stiftung, dem Diozösan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., dem Landschaftsverband Rheinland/ Landesjugendamt und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.