Eltern-Programm Schatzsuche Hessen

Das Eltern-Programm Schatzsuche richtet die Aufmerksamkeit der Erwachsenen auf die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder und fördert deren seelisches Wohlbefinden.

Kindertagesstätten eignen sich bestens, um die Gesundheit von Kindern zu fördern. Bislang wird oftmals vor allem die körperliche Gesundheit unterstützt, durch beispielsweise Maßnahmen zur Bewegungsförderung oder gesunden Ernährung. Zur Gesundheit gehört jedoch auch das seelische Wohlergehen. Psychische Gesundheit ist wichtig für die Entwicklung von Kindern und die seelische Stabilität im späteren Erwachsenenalter.
Zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kitas hat die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) Schatzsuche konzipiert und durchgeführt. Finanziert wurde das Eltern-Programm von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV). Dabei werden Stärken und Schutzfaktoren der Kinder als Schätze in den Fokus gerückt.

Pädagogische Fachkräfte werden zunächst zu Schatzsuche-Referent_innen qualifiziert und setzen anschließend das Eltern-Programm in ihrer Kita um. Ein Medienpaket mit umfangreichen und praxistauglichen Materialien weckt Neugier auf sechs unterschiedliche Themenmodule.

Seit dem 01.08.2017 fördert die Techniker Krankenkasse die Einführung und Umsetzung des Eltern-Programms Schatzsuche auch in hessischen Kindertagestätten.
Bereits sieben hessische Kitas setzen das Programm mit ihren Eltern um.

Ausführliche Informationen zur Schatzsuche finden Sie unter

Los geht's in die 4. Runde!

Die Termine für den 4. Weiterbildungsdurchgang in Hessen stehen fest. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Der vierte Weiterbildungsdurchgang beginnt am 28. und 29. Oktober 2019. Die Weiterbildung umfasst sechs Module, die in drei Blockveranstaltungen durchgeführt werden. Das siebte Modul ist eine Inhouse-Schulung, die in der teilnehmenden Kindertageseinrichtung stattfindet. Dieser Termin wird individuell vereinbart. Die Inhouse-Schulung des 4. Weiterbildungsdurchgangs muss nicht in 2019 stattfinden!
Pro Einrichtung werden zwei pädagogische Fachkräfte geschult.

Termine

Termine des 4. Weiterbildungsdurchgangs im Oktober/November 2019

1„Schatzsuche beginnt“
Termin: 28. Oktober 2019, 9-16 Uhr
Einführung ins Thema und Programmkonzept
Grundlegende Aspekte kindlicher Entwicklung
Referent_in: N.N.
Ort: Saalbau Ronneburg (Clubraum 2), Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt am Main

2 „Entwicklung zwischen Risiko und Resilienz“
Termin: Termin: 29. Oktober 2019, 9-16 Uhr
Resilienzorientierte Pädagogik: Stärken stärken – Schwächen schwächen
Referent_in: N.N.
Ort: Saalbau Ronneburg (Clubraum 2), Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt am Main

3 „Umgang mit Vielfalt“
Termin: 11. November 2019, 9-16 Uhr
Grundlagen gelingender Zusammenarbeit mit Eltern
Referent: Paul Driesch
Ort: Saalbau Ronneburg (Clubraum 2), Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt am Main

4 „Kommunikation und Kooperation mit Eltern“
Termin: 12. November 2019, 9-16 Uhr
Ressourcenorientierte Gesprächsführung und Kommunikation in der Zusammenarbeit mit Eltern
Reflexion von Praxissituationen
Referentin: Petra Doppler
Ort: Saalbau Ronneburg (Clubraum 2), Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt am Main

5 „Das Eltern-Programm Schatzsuche I“
Termin: 25. November 2019, 9-16 Uhr
Einführung in das Eltern-Programm
Netzwerke schaffen und nutzen, Regionale Kooperationspartner gewinnen
Referentinnen: Maja Lenk & Anabel Becker
Ort: Saalbau Ronneburg (Clubraum 2), Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt am Main

6 „Das Eltern-Programm Schatzsuche II“
Termin: Termin: 26. November 2019, 9-16 Uhr
Umsetzung des Eltern-Programms
Kollegialer Austausch
Referentinnen: Maja Lenk & Anabel Becker
Ort: Saalbau Ronneburg (Clubraum 2), Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt am Main

7 Inhouse-Schulung „Schatzsuche – Seelisches Wohlbefinden und Elternkooperation in unserer Kita“
Das Modul 7 wird einmalig in jeder beteiligten Kita durchgeführt. Der Termin wird individuell vereinbart und muss nicht Ende 2019 stattfinden.

  • Einbindung der Leitung und aller Kolleg_innen in der Kita
  • Sensibilisierung und Information
  • Möglichkeiten der Unterstützung und Einbindung der weitergebildeten Erzieher_innen

Termine des 3. Weiterbildungsdurchgangs im März 2019

1„Schatzsuche beginnt“
Termin: 11. März 2019, 9-16 Uhr
Einführung ins Thema und Programmkonzept
Grundlegende Aspekte kindlicher Entwicklung
Referentin: Betina Mann
Ort: Kinder im Zentrum Gallus e.V., Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt am Main

2 „Entwicklung zwischen Risiko und Resilienz“
Termin: 12. März 2019, 9-16 Uhr
Resilienzorientierte Pädagogik: Stärken stärken – Schwächen schwächen
Referentin: Betina Mann
Ort: Kinder im Zentrum Gallus e.V., Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt am Main

3 „Umgang mit Vielfalt“ Termin: 18. März 2019, 9-16 Uhr
Grundlagen gelingender Zusammenarbeit mit Eltern
Referent_in: N.N.
Ort: Kinder im Zentrum Gallus e.V., Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt am Main

4 „Kommunikation und Kooperation mit Eltern“
Termin: 19. März 2019, 9-16 Uhr
Ressourcenorientierte Gesprächsführung und Kommunikation in der Zusammenarbeit mit Eltern
Reflexion von Praxissituationen
Referentin: Petra Doppler
Ort: Kinder im Zentrum Gallus e.V., Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt am Main

5 „Das Eltern-Programm Schatzsuche I“
Termin: 25. März 2019, 9-16 Uhr
Einführung in das Eltern-Programm
Netzwerke schaffen und nutzen, Regionale Kooperationspartner gewinnen
Referent_innen: Anabel Becker, Eva Zepter
Ort: Kinder im Zentrum Gallus e.V., Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt am Main

6 „Das Eltern-Programm Schatzsuche II“
Termin: 26. März 2019, 9-16 Uhr
Umsetzung des Eltern-Programms
Kollegialer Austausch
Referentinnen: Anabel Becker, Eva Zepter
Ort: Kinder im Zentrum Gallus e.V., Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt am Main

7 Inhouse-Schulung „Schatzsuche – Seelisches Wohlbefinden und Elternkooperation in unserer Kita“
Das Modul 7 wird einmalig in jeder beteiligten Kita durchgeführt. Der Termin wird individuell vereinbart.

  • Einbindung der Leitung und aller Kolleg_innen in der Kita
  • Sensibilisierung und Information
  • Möglichkeiten der Unterstützung und Einbindung der weitergebildeten Erzieher_innen

Nachrichten

Auch die zweite Schatzsuche in Hessen war von Erfolg gekrönt!

2. Weiterbildungsdurchgang in Hessen

Am 27. November 2018 haben weitere zwölf Teilnehmerinnen die Schatzsuche-Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Die frischgebackenen Referentinnen absolvierten sechs abenteuerliche Weiterbildungstage und eine Inhouse-Schulung für das gesamte Kita-Team, bei der alle Fachkräfte mit ins Boot geholt wurden. Nun können die Referent_innen das Eltern-Programm Schatzsuche in ihren Einrichtungen eigenständig durchführen.

Unser herzlichster Dank geht an die Teilnehmer_innen, die Referent_innen und an alle Mitwirkenden für die gelungene und bereichernde Zusammenarbeit!

Erste Schatzsuche-Referent_innen in Hessen zertifiziert!

1. Weiterbildungsdurchgang in Hessen

Am 20. Juni 2018 haben die Teilnehmer_innen der ersten Weiterbildung des Eltern-Programms Schatzsuche Hessen ihre Zertifikate als Schatzsuche-Referent_innen erhalten. Nach einer Inhouse-Schulung für das gesamte Kita-Kollegium, können die Absolvent_innen nun das Eltern-Programm selbstständig in ihren Einrichtungen umsetzen.
Wir gratulieren allen Absolvent_innen recht herzlich zu der erfolgreichen Zertifizierung.

Wir bedanken uns für die gute und engagierte Zusammenarbeit bei den Teilnehmer_innen, den Referent_innen und allen Mitwirkenden.

Informationsveranstaltungen zum Eltern-Programm Schatzsuche

Gelungener Programmauftakt der Schatzsuche in Hessen
Neben Leitungskräften, pädagogischen Fachkräften und Mitarbeiter_innen von Kitaträgern nahmen am 17. Januar 2018 unter anderem kommunale Vertreter_innen an der Veranstaltung teil und erfuhren wissenswerte Details über das Schatzsuche-Programm. mehr

Hessischer Gesundheitspreis

Ansprechpartnerin

Eva Zepter

Telefon: +49 (0)69-713 76 78-20
eva.zepter@hage.de

Fax: +49 (0)69-713 76 78-11

Online-Anmeldung

Sie können sich hier für die Teilnahme an der Schatzsuche anmelden.

Termine

Schatzsuche-Flyer

Unsere Teilnahmebedingungen