Willkommen bei der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung

Auf unseren Internetseiten stellen wir Ihnen neben Informationen zu Zielen, Aufgaben und Angebote der HAGE Wissenswertes und Aktuelles zu den Themen Gesundheitsförderung und Prävention zur Verfügung.


Mehr

Gesund Aufwachsen

Im Arbeitsbereich „Gesund Aufwachsen“ werden Impulse für die gesunde Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Hessen gegeben. Unterstützung von Beispielen guter Praxis, Umsetzung von Modellprojekten sowie Beratung im Themenfeld sind zentrale Aufgaben.


Mehr

Gesund bleiben - Mitten im Leben

Der Arbeitsbereich „Gesund Bleiben Mitten im Leben“ fokussiert die gesundheitliche Situation der Menschen in der mittleren Lebensphase und deren Bedarfe im Hinblick auf Gesundheitsförderung und Prävention.


Mehr

Gesund Altern

Der Schwerpunkt „Gesund Altern“ rückt die Bedarfe der älteren Generation im Hinblick auf ihre gesundheitliche Lage in den Fokus und greift die Heterogenität der Zielgruppe „Alter“ im Rahmen von Gesundheitsförderung und Prävention auf.


Mehr

KASA - Koordinations- und Ansprechstelle für Dienste der Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung in Hessen

Die KASA will zur Verbesserung der Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung in Hessen beitragen.


Mehr

Koordinierungsstelle "Gesundheitliche Chancengleichheit in Hessen"

"Gesundheitliche Chancengleichheit in Hessen" ist eine von 16 Koordinierungsstellen für Soziale Lage und Gesundheit im bundesweiten Kooperationsverbund „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“.


Mehr

Qualitätsentwicklung & Evaluation

Die HAGE bietet die wissenschaftliche Begleitung von Einzelmaßnahmen bis hin zu umfassenden Programmpaketen der Gesundheitsförderung an. Für alle Organisationen und Instanzen in Hessen, die in der Gesundheitsförderung tätig sind.


Mehr

19. Fachtagung "Leben und Sterben", 7.11.2018

LuS 2018

Kurz berichtet

Die diesjährige 19. Fachtagung „Leben und Sterben“ fand in der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie in Mühltal statt, dort, wo Menschen mit geistiger Behinderung leben und sterben. So war man mit dem Tagungsthema „Begleitung sterbender und trauernder Menschen mit geistiger Behinderung“ an einem Ort, an dem die Sorge um die Mitmenschen eine wichtige Aufgabe ist. Die 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern, sowohl aus der Eingliederungshilfe, aus der Hospizarbeit und Palliativversorgung als auch aus Bereichen der Verwaltung und der Politik. mehr mehr

Zweite Schatzsuche in Hessen von Erfolg gekrönt

Weitere zwölf Referentinnen sind für das Eltern-Programm Schatzsuche zertifiziert!

Am 27. November 2018 haben weitere zwölf Teilnehmerinnen die Schatzsuche-Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Die frischgebackenen Referentinnen absolvierten sechs abenteuerliche Weiterbildungstage und eine Inhouse-Schulung für das gesamte Kita-Team.
Unser herzlichster Dank geht an die Teilnehmer_innen, die Referent_innen und an alle Mitwirkenden für die gelungene und bereichernde Zusammenarbeit! mehr

Kurz berichtet

14. Mrz 2019

Bad Nauheimer Gespräch „NEONATOLOGIE - Medizin am Anfang des Lebens - Fortschritte und Herausforderungen"

14.03.2019, Frankfurt am Main

Die enormen Fortschritte der Neonatologie in den letzten 50 Jahren erhöhen die Überlebenschancen, insbeondere für Frühgeborene. Es ergeben sich eine Vielzahl neuer Fragestellungen, die einer kritischen Auseinandersetzung bedürfen. Um die Erfolge zu sichern, müssen ganzheitliche, langfristige Behandlungskonzepte entstehen, die das Kind und die Familie einbeziehen. mehr

14. Mrz 2019

Kongress "ARMUT UND GESUNDHEIT 2019"

14.03. - 15.03.2019, Berlin

Der Kongress versteht sich als Informationsplattform für aktuelle Themen aus dem Bereich Public Health. Unter dem Motto “POLITIK MACHT GESUNDHEIT” verfolgt der Kongress 2019 das Ziel, den Health in All Policies-Ansatz mit den Teilnehmenden weiter zu diskutieren. mehr

13. Mrz 2019

Satellitenveranstaltung zum Kongress Armut und Gesundheit 2019 - „Land in Sicht II. Orte der Begegnung in ländlichen Räumen“

13.03.2019, Berlin

Mit der Veranstaltung „Land in Sicht II. Orte der Begegnung in ländlichen Räumen“ wird an die Diskussionen und Ergebnisse der vergangenen Satellitentagung und an das aktuell erschienene Themenblatt des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit angeknüpft. mehr

13. Mrz 2019

GUT GEHT’S. Gemeinsam für ein gutes und gesundes Leben in Frankfurt.

Logo gut geht's

Frankfurt Höchst ist Modellstadtteil!

Das Projekt GUT GEHT’S möchte alle Akteure zusammenzuführen, die daran arbeiten, die Gesundheit und Lebensqualität der Frankfurter Bürgerinnen zu verbessern und zu fördern. Gerade in Frankfurter Stadtteilen, in denen ungleiche Gesundheitschancen vorhanden sind, sollen Prozesse angestoßen und verstetigt werden, die eine gesundheitliche Chancengleichheit fördern. mehr

12. Mrz 2019

Gesunde Stadt Frankfurt am Main

Frankfurt wurde mit dem EUROCITIES Award 2018 ausgezeichnet

Das Team um Matthias Roos vom Sachgebiet „Gesundheitsförderung im Alter” im Frankfurter Gesundheitsamt lieferte den Beitrag der Stadt Frankfurt. Die Stadt belegte damit den 2. Platz in dem Wettbewerb unter den mehr als 140 Mitgliedsstädten aus 39 Ländern in der Kategorie „Bürgerbeteiligung“. mehr

05. Mrz 2019

Auftakt zur Entwicklung einer nationalen Demenzstrategie

Situation von Menschen mit Demenz in Deutschland verbessern

Mit einer Auftaktveranstaltung in Berlin begann am 21.01.2019 der Arbeitsprozess für die Entwicklung der Nationalen Demenzstrategie. Die Bundesregierung hat Länder und kommunale Spitzenverbände sowie mehr als 20 Organisationen aus Wissenschaft und der Zivilgesellschaft sowie aus dem Pflege- und Gesundheitsbereich eingeladen, sich an der Entwicklung zu beteiligen. mehr