KASA - Koordinations- und Ansprechstelle für Dienste der Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung in Hessen

Die KASA will zur Verbesserung der Sterbebegleitung und Angehörigenbetreuung in Hessen beitragen.


Mehr

Willkommen bei der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung

Auf unseren Internetseiten stellen wir Ihnen neben Informationen zu Zielen, Aufgaben und Angebote der HAGE Wissenswertes und Aktuelles zu den Themen Gesundheitsförderung und Prävention zur Verfügung.


Mehr

Koordinierungsstelle "Gesundheitliche Chancengleichheit in Hessen"

"Gesundheitliche Chancengleichheit in Hessen" ist eine von 16 Koordinierungsstellen für Soziale Lage und Gesundheit im bundesweiten Kooperationsverbund „Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten“.


Mehr
25. Feb 2016

2. Hessische Regionalkonferenz

Regionalkonferenz_Qualität

"Gute Arbeit - Gute Qualität? - Gesundheitsförderung in Lebenswelten von Kindern am Beispiel Ernährung und Bewegung"

Wir möchten Sie herzlich zur 2. Hessischen Regionalkonferenz „Gute Arbeit – Gute Qualität? -Gesundheitsförderung in Lebenswelten von Kindern am Beispiel Ernährung und Bewegung“ am 25. Februar 2016 in das Haus am Dom, Frankfurt am Main einladen. mehr

23. Nov 2015

Mitgliederversammlung der HAGE e.V.

MV 18.11.2015_Ausblick

Ein erfolgreicher Tag mit schönem Ausblick und einer Namensänderung - aus Gesundheitserziehung wird Gesundheitsförderung

Es wurde gewählt, verabschiedet, zurück aber auch nach vorne geblickt und diskutiert. Die Mitgliederversammlung der HAGE e.V. am 18.11.2015 im 8. Stock der Deutschen Rentenversicherung Hessen war nicht zuletzt wegen des atemberaubenden Ausblicks auf Frankfurt, ein erfolgreiches Zusammenkommen der Mitglieder mit dem Vorstand und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HAGE-Geschäftsstelle. mehr

Gute Arbeit - Gute Qualität?

Berichte aus dem Projekt "Gesundheitsförderung in Lebenswelten - Entwicklung und Sicherung von Qualität" erschienen

Die Projektberichte sowie der Ergebnisbericht der hessischen Bestandsaufnahme sind zum bundesweiten Vorhaben “Gesundheitsförderung in Lebenswelten – Entwicklung und Sicherung von Qualität” veröffentlicht.
Das von der BZgA von Juni 2014 bis April 2015 geförderte Gesamtprojekt hatte das Ziel Qualitätssicherung stärker in der täglichen Praxis der Gesundheitsförderung in Lebenswelten (Settings) zu verankern und im ersten Schritt eine bundesweite Bestandsaufnahme zu erstellen. mehr

Gesundheitspreis für vier Projekte der Gesundheitsförderung & Prävention

Vier herausragende Projekte der Gesundheitsförderung und Prävention wurden am 5. Oktober 2015 im Hessischen Landtag von Gesundheitsminister Stefan Grüttner mit dem Hessischen Gesundheitspreis geehrt. mehr

Willkommen!? Wie gelingt Integration des Fremden?

bdp Logo

Landespsychologen-/innentag am 26. September in Frankfurt

Die Landesgruppe Hessen des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) informiert im Rahmen des Landespsychologen-/innentages über kulturelle Hintergründe von Asylsuchenden sowie die Probleme und Ängste die Asylsuchende mitbringen. Darüber hinaus berichten Therapeuten über die Herausforderung einer Arbeit mittels Dolmetscher, mit unbegleiteten Flüchtlingen und die Anpassung eines therapeutischen Settings an die besondere Situation eines traumatisierten Asylbewerbers. mehr

Welttag der Suizidprävention

Logo_FRANS

Das Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention (FRANS) lädt am 09.09. und 10.09.2015 zu zwei Veranstaltungen anlässlich des Welttags der Suizidprävention ein.
Am 09. September findet im Gesundheitsamt eine Podiumsdiskussion zum Thema „ Stigma Suizid“ statt. Gleichzeitig stellt sich Walter Kohl der Öffentlichkeit als Schirmherr des Netzwerks vor.
Am 10. September wird im CineStar Metropolis der Film “I hired a contract killer” gezeigt und das Netzwerk lädt hierzu mit anschließendem Gespräch ein. mehr

BKK Innovationspreis 2015: Versorgungsstrukturen der Zukunft

Bereits zum 15. Mal schreibt der BKK Landesverband Süd in diesem Jahr den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten BKK Innovationspreis Gesundheit an deutschen Hochschulen und Universitäten aus. Unter der Schirmherrschaft von Prof. Josef Hecken, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, stehen diesmal wissenschaftliche Expertisen zum Thema „Versorgungsstrukturen der Zukunft“ im Fokus. Bis zum 31. Dezember 2015 haben Studenten und Hochschulabsolventen Gelegenheit, ihre einschlägigen Abschlussarbeiten beim BKK Landesverband Süd einzureichen. mehr

5. Landeskonferenz Hessen Gesund Altern fand am 01. Juli 2015 statt

5. LG gesund Altern

Förderung und Erhalt von Gesundheit - Altersübergänge gemeinsam gestalten

Die diesjährige Landeskonferenz fokussierte den Übergang von Erwerbstätigkeit in die Rente als Anknüpfungspunkt von Gesundheitsförderung und Prävention. Jede Lebensphase ist von Übergängen gekennzeichnet, die vielfach gravierende Veränderungen der Lebenssituation mit Chancen und Risiken bedeuten. mehr

Kurz berichtet

01. Sep 2015

Aktion Gesund Altern in Kassel

Mit dem Pedelec in Bewegung bleiben

Mobil im Alter mit dem Pedelec

14 Teilnehmer übten am 1. und 2. September 2015 in Kassel den sicheren Umgang mit dem Pedelec (Elektrofahrrad) ein. In dem zweitägigen Pedelec-Kurs der HAGE e.V. in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) frischten die Teilnehmer ab dem 60. Lebensjahr ihre Fahrkenntnisse und -praxis wieder auf. mehr

12. Mrz 2015

K+S-Azubis in Neuhof-Ellers sind GUT DRAUF!

gd_bzga

Am 08. Dezember wurde das Kaliwerk Neuhof-Ellers der K+S KALI GmbH von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für die Arbeit im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention mit den Auszubildenden erfolgreich zertifiziert. Die BZgA arbeitet seit 2010, im Rahmen der Jugendaktion GUT DRAUF, mit Ausbildungsbetrieben zusammen. Die Ausbildungsbetriebe ergänzen die Handlungsfelder Schule, Jugendeinrichtungen, Jugendunterkünfte und Sportvereine.

Das Werk Neuhof-Ellers hat sich vor circa zwei Jahren auf den Weg gemacht, Angebote gemäß des ganzheitlichen Ansatzes von GUT DRAUF in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressregulation für die eigenen Auszubildenden zu entwickeln und zu etablieren. Die Auszubildenden sind die Zukunft eines Unternehmens. mehr

13. Feb 2015

Neue Leiterin der BZgA

Frau Dr. med. Heidrun M. Thaiss übernimmt zum 1. Februar 2015 die Leitung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Frau Dr. Thaiss hat Humanmedizin studiert und war seit 2008 verantwortlich für die Leitstelle Prävention und Gesundheitsförderung beim schleswig-holsteinischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung tätig. mehr

13. Feb 2015

Armut und Gesundheit

„Gesundheit gemeinsam verantworten“

Der 20. Kongress Armut und Gesundheit findet vom 5. bis 6. März 2015 unter dem Motto „Gesundheit gemeinsam verantworten“ an der TU Berlin statt. mehr

08. Dez 2014

Chancen und Herausforderungen der Mobiliät im Alter

Ein Wissenschaft-Praxis-Austausch

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe “Mobilität im Alter bei altersassoziierten Beeinträchtigungen”, bestehend aus Forschenden dreier Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet, hatte am 22. September zu einem Wissenschaft-Praxis-Austausch in das House of Logistics and Mobility (HOLM) eingeladen. mehr

06. Okt 2014

Fachtag Kinder psychisch kranker Eltern

6. Oktober 2014, Haus am Dom

Jährlich erleben circa drei Millionen Kinder, wie ein Elternteil unter einer psychischen Erkrankung leidet. Die betroffenen Kinder haben ein drei- bis vierfach höheres Risiko, selbst zu erkranken oder auffälliges Verhalten im Lebensverlauf zu entwickeln. Dies kann sich in allen Lebensbereichen zeigen, sei es im Kindergarten, der Schule, in der Familie oder außerhalb. Gleichzeitig entwickeln diese Kinder in besonderem Maße aber auch Fähigkeiten, diese schwierige Situation zu bewältigen. mehr