Altersbil2012

Altersbilder im Wandel- Förderung und Erhalt von Lebensqualität

1. Videodokumentation der Landeskonferenz Altersbilder im Wandel mit dem Impulsvortrag von Frau Prof. Dr Annelie Keil

Interessierte und Teilnehmende der Landeskonferenz können sich nun mit der Videodokumentation über die Veranstaltung informieren. Statements von Akteuren und Zusammenschnitte der Grußworte geben einen guten Überblick über die thematische Auseinandersetzung auf der Landeskonferenz.

Der Impulsvortrag “Hauptsache gesund ohne Befund? Biografische Lebensqualität als kritische Instanz der Gesundheitsförderung” von Frau Prof. Dr. Keil ist ein gutes Beipiel dafür, im Rahmen der Förderung von Gesundheit und den Erhalt der Lebensqualität die Altersbilder kritisch zu hinterfragen.
Rund 200 Fachleute kamen am 23.04.12 in Hanau auf der 2. Landeskonferenz „Altersbilder im Wandel“ zusammen, um Bedürfnisse, Belange und Potenziale älterer Menschen in den Blick nehmen. Ziel war es Handlungskonzepte für eine älter werdende Gesellschaft zu entwickeln.


Fotos der Konferenz Altersbilder im Wandel

Die Veranstaltung fand in Kooperation des Hessischen Sozialministeriums mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen des BZgA-Programms „Gesund und aktiv älter werden“ statt .
Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

Foto © somenski #32940232 – Fotolia.com