3. Landeskonferenz Hessen - Gesund Altern

Altersbilder im Wandel

Förderung und Erhalt von Mobilität

Mit der Frage, wie Mobilität älterer Menschen gefördert und im besten Fall erhalten bleiben kann, damit beschäftigte sich die dritte Landeskonferenz Hessen „Altersbilder im Wandel“. Hintergrund dieses gewählten Themas sind Überlegungen des nationalen Gesundheitsziels „Gesund älter werden“. Im Handlungsfeld „Gesundheitsförderung und Prävention: Autonomie erhalten“ ist ein Ziel die körperliche Aktivität und Mobilität älterer Menschen zu stärken bzw. zu bewahren.
Was im Hinblick auf das Gesundheitsziel „Gesund älter werden“ unter Mobilität zu verstehen ist, wurde mit der Landeskonferenz aufgegriffen sowie Möglichkeiten zur Förderung erläutert und diskutiert. Denn eines wurde in der inhaltlichen Vorbereitung der Landeskonferenz deutlich: der Begriff Mobilität wird häufig in seinen thematischen Zusammenhängen zu kurz gefasst. Nicht nur verkehrspolitische und stadtplanerische, sondern auch gerontologische und gesundheitswissenschaftliche Perspektiven auf den Begriff Mobilität sind für die Gesundheitsförderung und -erhaltung relevant.

Im Sinne einer sektorenübergreifenden Vernetzung wurden mit der Landeskonferenz Akteurinnen und Akteure aus unterschiedlichen Mobilitätszusammenhängen zusammengebracht und für die Prävention und Gesundheitsförderung im Alter sensibilisiert.

Foto: © klick61 – Fotolia.com