Dokumentationen

5. Landeskonferenz Hessen "Gesund Altern"

Teaserbild 5. LK Ges Alt

Förderung und Erhalt von Gesundheit - Altersübergänge gemeinsam gestalten

Die diesjährige Landeskonferenz fokussierte den Übergang von Erwerbstätigkeit in die Rente als Anknüpfungspunkt von Gesundheitsförderung und Prävention. Jede Lebensphase ist von Übergängen gekennzeichnet, die vielfach gravierende Veränderungen der Lebenssituation mit Chancen und Risiken bedeuten. mehr

4. Landeskonferenz Hessen "Gesund Bleiben - Mitten im Leben"

Flyer LK Gesund Bleiben 2015

Bewegter Alltag für mehr Gesundheit

Der Vogel fliegt, der Fisch schwimmt und der Mensch läuft: Letzteres galt zumindest noch für unsere Vorfahren, für die das Laufen (über-) lebenswichtig war. Heute hingegen sitzen wir die meiste Zeit des Tages und während unsere Vorfahren für ihr Essen auf die Jagd gehen mussten, beschränkt sich unsere Jagd heute lediglich auf den Weg zum Supermarkt der auch nicht selten mit dem Auto bestritten wird.
Diese Bewegungsarmut hat Folgen: Der Körper baut ab und gleichzeitig steigt das Risiko für chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. mehr

4. Landeskonferenz Hessen - Gesund Altern

Altersbilder im Wandel - Förderung und Erhalt von Gesundheit in der Pflege

Was bedeutet Gesundheitsförderung im Themenfeld der Pflege und welche gesundheitsförderlichen Aktivitäten und Gestaltungen können bei den genannten Zielgruppen im Einzelnen durchgeführt werden? Mit der Landeskonferenz Hessen „Altersbilder im Wandel – Förderung und Erhalt von Gesundheit in der Pflege“ wurden zum einen diese Fragen aufgegriffen. Zum anderen wurden mit den Foren ein Austausch mit und zu den unterschiedlichen Zielgruppen angestoßen. mehr

3. Landeskonferenz Hessen "Gesund Bleiben - Mitten im Leben"

3 LK GB Gesundheit zwischen Anpassung und Widerstand

Depression im Erwerbsleben- Gesundheit zwischen Anpassung und Widerstand

Depressive Störungen zählen zu den häufigsten und am stärksten tabuisierten psychischen Erkrankungen. Ihre wachsende Bedeutung lässt sich aktuell sowohl aus den Daten zu Arbeitsunfähigkeitszeiten der Krankenkassen als auch aus den Rentenstatistiken ablesen. Diese Entwicklung wird durch einen beschleunigten und global beeinflussten Wandel der Arbeits- und Lebensverhältnisse forciert. mehr

3. Landeskonferenz Hessen - Gesund Altern

Altersbilder im Wandel - Förderung und Erhalt von Mobilität

Mit der Frage, wie Mobilität älterer Menschen gefördert und im besten Fall erhalten bleiben kann, damit beschäftigte sich die dritte Landeskonferenz Hessen „Altersbilder im Wandel“. Hintergrund dieses gewählten Themas sind Überlegungen des nationalen Gesundheitsziels „Gesund älter werden“. Im Handlungsfeld „Gesundheitsförderung und Prävention: Autonomie erhalten“ ist ein Ziel die körperliche Aktivität und Mobilität älterer Menschen zu stärken bzw. zu bewahren. mehr

Videodokumentation: 2. Landeskonferenz Hessen - Gesund Altern

Altersbilder im Wandel - Förderung und Erhalt von Lebensqualität

Knapp 200 Fachleute kamen auf der Landeskonferenz “Altersbilder im Wandel” am 23.04.12 in Hanau zusammen, um sich über Möglichkeiten guter Rahmenbedingungen für ein möglichst aktives, eigenständiges und selbstbestimmtes Leben im Alter auszutauschen. Erschienen ist hierzu nun eine Videodokumentation zu Statements von Akteuren und ein Videobeitrag des Vortrages von Frau Prof. Dr. Annelie Keil. mehr

2. Landeskonferenz Hessen - Gesund Altern

Altersbilder im Wandel - Förderung und Erhalt von Lebensqualität

Die Förderung von Gesundheit und der Erhalt von Lebensqualität haben in einer “Gesellschaft des lebenslangen Lernens” eine Schlüsselbedeutung. Die Herausforderung hierbei ist, gute Rahmenbedingungen für ein möglichst aktives, eigenständiges und selbstbestimmtes Lebens im Alter zu schaffen. mehr

Landeskonferenz Hessen

Dokumentation der Landeskonferenz "Kinder und Jugendliche stark machen"

Kinder und Jugendliche stark machen

Lebenskompetente Kinder, Jugendliche und ihre Familien besitzen die Fähigkeit, mit den Anforderungen und Herausforderungen des täglichen Lebens umzugehen. Sie sind eher in der Lage, Herausforderungen und Bedrohungen wie Gruppendruck, Schulstress, Konsumorientierung, persönliche oder familiäre Krisen, Reizüberflutung und Ängste zu bewältigen, ohne daran zu erkranken. Die frühe und kontinuierliche Förderung von Lebenskompetenzen in Hort, Kita, Schule, Vereinen und in den Familien wird daher als elementare und alle Lebensbereiche umfassende Strategie der Gesundheitsförderung angesehen. mehr

Landeskonferenz Hessen - Gesund Altern

Titelseite Doku

Altersbilder im Wandel - Herausforderungen für die Gesundheitsförderung

Im Jahr 2030 wird fast ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland 65 Jahre und älter sein. Auch wenn das Alter nicht mit Einschränkungen, Krankheit und Pflegebedürftigkeit gleichzusetzen ist, nimmt die Häufigkeit von chronisch-degenerativen Erkrankungen mit zunehmenden Alter zu. Der Gesundheitszustand, das Wohlbefinden und die Lebensqualität können jedoch durch den individuellen Lebensstil, die soziale Integration und Teilhabe sowie durch eine entsprechende medizinische Versorgung verbessert werden. mehr

Landeskonferenz Hessen

Titelseite Gesund Bleiben mitten im Leben

GESUND BLEIBEN MITTEN IM LEBEN - Strategien der Gesundheitsförderung für Frauen und Männer

In den letzten Jahren entstand der Eindruck, dass sich die Gesundheitsförderung und Prävention in unserer Gesellschaft um zwei Bevölkerungsgruppen, die häufig als besonders vulnerabel gelten, verstärkt Gedanken macht. Zum einen um die Kinder und zum anderen um die Älteren. Erstere als Folge der deutlich sichtbaren Hinweise aus Studien zur gesundheitlichen Ungleichheit in der Altersgruppe 0-17 Jahren. Und letztere unter dem Eindruck des demographischen Wandels. mehr

Fachtagung "Bewegung im Alltag"

Dokumentation "Bewegung im Alltag - eine unterschätzte Ressource in der Gesundheitsförderung"

Am 16. September 2010 fand in Frankfurt als eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Landesportbund Hessen (LSBH) und der HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung e.V., die Fachtagung “Bewegung im Alltag – eine unterschätzte Ressource in der Gesundheitsförderung” statt. mehr