Hage Logo
Newsletter Ausgabe Nr. 20
Newsletter 3/2015
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Sie möchten wissen welche Veranstaltungen Sie im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention nach den Sommerferien erwarten?
Dann freuen wir uns Sie mit diesem Newsletter über die aktuellsten Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der HAGE e.V. zu informieren!
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns Sie auf der ein oder anderen Veranstaltung anzutreffen.

Herzliche Grüße

Christina Bauer

Mit dem Pedelec in Bewegung bleiben
1. Sep 2015
Aktion Gesund Altern in Frankfurt am Main
„Mit dem Pedelec in Bewegung bleiben“ vom 01. bis 02. September in Kassel
Wir möchten Sie in Bewegung bringen! Fahrradfahren ist eine gute Bewegungsmöglichkeit für Jung und Alt, die viele Vorteile für die Gesundheit mit sich bringt. Mit einem zweitägigen Einführungskurs in das sogenannte „Pedelec“ bieten wir Menschen ab 60 Jahren eine professionelle Heranführung an das Elektrofahrrad. mehr

29. Jul 2015
Aktuelles aus der HAGE
Bundesweite Bestandsaufnahme zur Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen
Im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führt die HAGE e.V. und das Universitätsklinikum Heidelberg derzeit eine Bestandsaufnahme zur Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen und Asylsuchenden in der Bundesrepublik durch.
Der Titel des Projekts lautet "Ausgangsanalyse der Situation von Flüchtlingen und Asylsuchenden zur Entwicklung von Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen". Während die HAGE e.V. vorrangig nichtstaatliche und private Initiativen in den Blick nimmt, wendet sich das Universitätsklinikum Heidelberg an den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD). Die Ergebnisse sind Grundlage für ein Expertenhearing im Herbst 2015.

Die bundesweite Bestands- und Bedarfserhebung wird eine Grundlage für die weitere Maßnahmenplanung in der BZgA und im Bundesministerium für Gesundheit sein.

29. Jul 2015
Gesund Bleiben
Azubiprojekt „Gesund durchstarten“
Auf Initiative des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI) wurde 2012 das Projekt "Gesund Durchstarten" zur Förderung der Gesundheit von jungen Frauen und Männern innerhalb der Ausbildungsphase entwickelt. Ziel war es zielgruppengerichtete geschlechtsspezifische Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention anzubieten, um damit die Gesundheitskompetenz der jungen Menschen zu stärken. Die Teilprojekte „Mädelspower“ und „Leistungsstarke Kerle“ vermitteln in je vier Modulen Wissenswertes über gesundheitsrelevante Themen wie Ernährung, Bewegung, Stress und Sucht sowie geschlechterspezifische gesundheitliche Problemstellungen.
Die Koordination und Evaluation des Projekts liegt bei der HAGE e.V. Gerne beraten wir Sie zur Umsetzung des Projekts in Ihrem Betrieb.
mehr

29. Jul 2015
Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen
Faktenblätter „Bewegung und Gesundheit“
Bewegung ist gesund, das wissen wir alle! Doch wie viel Bewegung brauchen wir, um die gesundheitsfördernden Effekte auszuschöpfen? Welche Erkenntnisse gibt es zu Alltagsbewegung?
Evidenzbasierte wissenschaftliche Erkenntnisse zur Beantwortung dieser Fragen werden der (Fach-) Öffentlichkeit über Datenbanken und Bibliotheken zugänglich gemacht. Die Recherche und kritische Bewertung der Literatur ist im Arbeitsalltag aber oft schwierig, da sie sehr zeitintensiv ist. Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen hat deshalb Faktenblätter entwickelt, die zum einen evidenzbasierte Erkenntnisse zu zentralen Fragestellungen der Bewegungsförderung in komprimierter Form präsentieren und zum anderen Handlungsempfehlungen für die Praxis geben.

Die Faktenblätter richten sich insbesondere an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Bewegungs- und Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitsversorgung, die mit unterschiedlichen Personengruppen im Themenfeld Bewegung und Gesundheit arbeiten.
.

www.lzg.nrw.de
Veranstaltungen

12. Sep 2015
18. Seminartagung des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ)
Kinderschutz –Kindeswohl –Frühe Hilfen
Um Kinder vor dem Schicksal der Vernachlässigung zu bewahren, kann nur ein Zusammenwirken vieler Berufsgruppen, die vertrauensvoll zusammen arbeiten, Erfolg versprechen. Das bedeutet: Vernetzung. Damit Netzwerk nicht nur ein Schlagwort bleibt, versucht der BVKJ e.V. mit der Seminartagung am 12. September 2015 in Bad Nauheim durch Referate aus den verschiedenen Berufsfeldern am Vormittag Impulse zu geben, die am Nachmittag durch Gruppenarbeit und Diskussionen vertieft werden können.
Das Programm finden Sie unter folgendem Link:.

www.bvkj.de

gesundekids 1. Fachkongress Schwerpunkt Trinken
22. Sep 2015
2. Fachkongress gesundekids 2015
Kinder fit fürs Lernen und Leben machen mit gesunder Ernährung und viel Bewegung
Am 22. September 2015 veranstaltet die unabhängige rotarische Initiative „gesundekids“ ihren 2. Fachkongress und setzt sich damit für eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung bei Kindern ein. Der Fachkongress gesundekids versteht sich als Informationsplattform nicht nur für die eigenen rotarischen gesundekids Aktionen, die mittlerweile als beispielgebend eingestuft werden. Auch andere Institutionen erhalten einen „Marktplatz“, um ihre Projekte in der Öffentlichkeit vorzustellen. mehr

11. Nov 2015
7. Bad Nauheimer Fachtagung
Palliative Versorgung und hospizliche Begleitung in Hessen
Am 11. November 2015 findet im Fortbildungszentrum der Landesärztekammer in Bad Nauheim die 7. Bad Nauheimer Fachtagung "Palliative Versorgung und hospizliche Begleitung in Hessen" statt. Das Programm wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Kooperationspartner: Fachverband SAPV Hessen e.V., HAGE e.V., Hospiz- und PalliativVerband Hessen e.V., Landesärztekammer Hessen

1. Nov 2015
EX-IN Hessen e.V.
Wie Betroffene die Psychiatrie verändern
Im November 2015 startet in Marburg der zweite Ex-In Hessen Kurs. Ex-In (Experienced Involvement) bedeutet die Einbeziehung Erfahrener und ihre Ausbildung zu Genesungsbegleitern. Dabei geht es zum einen darum, Menschen die schwere seelische Krisen bewältigt haben, auf eine sinnvolle und bezahlte Tätigkeit im Sozialpsychiatrischen Netz vorzubereiten. Zum anderen geht es aber auch darum ihren Erfahrungsschatz für notwendige Veränderungen zu nutzen. Der Kurs umfasst 12 Module, die ein Jahr lang einmal monatlich an drei Tagen stattfinden. Weitere Informationen finden Sie hier: .

www.ex-in-hessen.org
Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG


HAGE - Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.
Wildunger Straße 6/6a
60487 Frankfurt
Telefon: 069-713 76 78-0
Fax: 069-713 76 78-11
E-Mail: redaktion@hage.de
Internet: www.hage.de