Hage Logo
Newsletter Ausgabe Nr. 15
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

mit diesem Sondernewsletter wollen wir Sie auf die 16. Fachtagung „Leben und Sterben“ am 5. November 2014 und die 4. Landeskonferenz "Gesund Aufwachsen" am 11. Dezember 2014 aufmerksam machen und um Ihre Beteiligung und Verteilung der Information bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Schulenberg
Geschäftsführer der HAGE e.V.

HAGE Veranstaltungshinweise im November und Dezember 2014

5. Nov 2014
Einladung
16. Fachtagung „Leben und Sterben“
Termin: Donnerstag, 5.11.2014
Zeit: 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Ort: Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen, Bad Nauheim
Veranstalter: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

„Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen.“ heißt es in der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland. Dies bedeutet, dass wir darauf vertrauen können müssen, dass wir in unserer letzten Lebensphase mit unseren Vorstellungen, Wünschen und Werten respektiert werden und dass Entscheidungen unter Achtung unseres Willens getroffen werden. Wir brauchen dazu einen gut kooperierenden Mix aus familiärer und professioneller Hilfe sowie ehrenamtlicher Tätigkeit.

Die 16. Fachtagung „Leben und Sterben“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration am 5. November 2014 wird den Blick auf neue Herausforderungen in unserer Gesellschaft lenken. PD Alfred Simon, Leiter der Geschäftsstelle der Akademie für Ethik in der Medizin in Göttingen, wird am Vormittag Denkanstöße zu Herausforderungen an und zum ethischen Handeln in unserer Gesellschaft geben.

Die Situation und die Belange der Menschen, die in Armut leben, die psychisch krank sind oder im Gefängnis leben, stehen anschließend im Zentrum der Diskussionen. Referenten aus diesen Bereichen geben jeweils einen einführenden Einblick. Die Tagung bietet neben den neuen Impulsen für die Hospiz- und Palliativarbeit wie immer eine gute Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen, sich auszutauschen und neue Ideen für die Hospiz- und Palliativarbeit vor Ort zu entwickeln.

Alle, die sterbende Menschen und ihre Angehörigen begleiten und versorgen, Entscheidungsträger und Verantwortliche aus Politik, Kirchen und Wohlfahrtsverbänden sowie alle interessierten Frauen und Männer sind herzlich willkommen!

Die Anmeldung ist online möglich unter mehr

11. Dez 2014
Vorankündigung 4. Landeskonferenz Hessen
Essen und trinken für kluge Köpfe – Förderung der Esskultur und Stärkung der Ernährungskompetenzen von Kindern und Jugendlichen in Ganztagseinrichtungen
Termin: Donnerstag, 11.12.2014
Zeit: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Frankfurt, Haus am Dom
Veranstalter: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Die 4. Landeskonferenz „Gesund Aufwachsen“ stellt das Ernährungsverhalten von Kindern und Jugendlichen als wichtigen Teil lebensstilbezogenen Verhaltens in den Mittelpunkt. Da immer mehr Kinder und Jugendliche heute den größten Teil ihrer Mahlzeiten in Ganztagseinrichtungen einnehmen, haben Kitas und Schulen, neben der Familie, eine wachsende Verantwortung und Vorbildfunktion bei der Ausprägung eines gesundheitsförderlichen Essverhaltens. Dieses zeichnet sich, neben einem ernährungsphysiologisch hochwertigen und abwechslungsreichen Speisenangebot auch durch eine positive Essatmosphäre aus, in der die gemeinsame Mahlzeit eine soziale Bedeutung hat und die Kommunikation und Fürsorge gefördert wird. Eine ausgewogene Ernährung zusammen mit der Stärkung der Genuss- und Selbstkompetenz und einer Atmosphäre in der Essen zelebriert wird, können dazu beitragen, die Ernährungskompetenz (food literacy) zu stärken. Dieser Begriff verbindet die Themen Ernährung/Lebensmittel mit Kompetenzbildung und beschreibt die Fähigkeit, den Ernährungsalltag selbstbestimmt, verantwortungsbewusst und genussvoll zu gestalten. Schulverpflegung ist eine ganzheitliche Herausforderung und geht weit über die Angebote in und für Ganztagsschulen hinaus.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Landeskonferenz ein. Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor.
Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.
Ein vollständiges Tagesprogramm wird unter www.hage.de veröffentlicht.
Abmeldung & Datenschutz

Abmeldung Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen können Sie sich hier abmelden mehr

Datenschutz
Für die Dauer des Newsletterabonnements wird Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Ihre E-Mail-Adresse wird entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt und nicht für andere Zwecke genutzt oder an Dritte weitergegeben.
Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG


HAGE - Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.
Wildunger Straße 6/6a
60487 Frankfurt
Telefon: 069-713 76 78-0
Fax: 069-713 76 78-11
E-Mail: redaktion@hage.de
Internet: www.hage.de