Hage Logo
Newsletter Ausgabe Nr. 13
Liebe Leserin, lieber Leser,

wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des HAGE-Newsletters präsentieren zu können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

die Redaktion

2. Jul 2014
Landeskonferenz Hessen am 02.07.14 in Frankfurt am Main, Haus am Dom
„Altersbilder im Wandel – Förderung und Erhalt von Gesundheit in der Pflege“
Gesundheitsförderliche Aktivitäten und Gestaltungen in den Settings der Lebensphase Alter können in der Arbeitswelt und auf kommunaler Ebene durch die Städte, Gemeinden und Landkreise sowie durch Vereine vor Ort stattfinden. Wichtige Lebenswelten, in denen Ältere ihren Alltag verbringen und für Maßnahmen der Gesundheitsförderung zu erreichen sind, sind das eigene Zuhause wie auch Pflegeheime, Institutionen betreuten Wohnens und Altentagesstätten.

Die Pflege ist hierbei ein übergreifendes Thema, welches diese unterschiedlichen Lebensbereiche der Lebensphase Alter betreffen kann. Denn nicht nur bei den Berufstätigen in der Pflege auch bei den pflegenden Angehörigen, die überwiegend der Altersgruppe 60+ angehören, und nicht zuletzt bei den Pflegebedürftigen spielt die Gesundheitsförderung im Hinblick auf das Nationale Gesundheitsziel „Gesund älter werden“ eine wichtige Rolle.

Aber was bedeutet Gesundheitsförderung im Themenfeld der Pflege und welche gesundheitsförderlichen Aktivitäten und Gestaltungen können bei den genannten Zielgruppen im Einzelnen durchgeführt werden? Mit der Landeskonferenz Hessen „Altersbilder im Wandel – Förderung und Erhalt von Gesundheit in der Pflege“ werden zum einen diese Fragen aufgegriffen. Zum anderen wird mit den Foren ein Austausch mit und zu den unterschiedlichen Zielgruppen angestoßen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Hauptreferentin ist Prof. Dr. Marianne Brieskorn-Zinke von der Evangelischen Hochschule Darmstadt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration mit der Bundezentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen des BZgA-Programms „Gesund und aktiv älter werden“ statt. mehr

5. Nov 2014
Vorankündigung
16. Fachtagung "Leben und Sterben"
"Ethisches Handeln und mitmenschlicher Umgang" steht im Fokus der 16. Fachtagung "Leben und Sterben“ am 5. November 2014. Als Referent am Vormittag konnte PD Alfred Simon, Leiter der Geschäftsstelle der Akademie für Ethik in der Medizin, Göttingen,gewonnen werden. Er wird Denkanstöße zum ethischen Handeln in unserer Gesellschaft geben. Beispiele aus der Praxis setzen am Nachmittag Impulse an die Hospiz- und Palliativbewegung. Dabei stehen mögliche neue Tätigkeitsfelder wie beispielsweise Sterbebegleitung bei Strafgefangenen im Fokus.
Geplant ist ebenfalls, dass das aktualisierte Konzept „Verbesserung der Sterbebegleitung der hessischen Landesregierung“ vorgestellt wird. Dieses gibt sowohl einen Überblick über den bisher erreichten Stand der Begleitung sterbender Menschen in Hessen als auch über Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Sterbebegleitung.

Eingeladen zur Fachtagung sind alle, die sterbende Menschen und ihre Angehörigen begleiten, durch die ambulante oder stationäre Hospiz- und Palliativarbeit sowie alle im Krankenhaus, in Pflegediensten und Altenpflegeheimen, in der hausärztlichen Praxis, der Sozialarbeit oder der Seelsorge Tätigen. Genauso richtet sich die Tagung an Entscheidungsträger und Verantwortliche aus Politik, Kirchen und Wohlfahrtsverbänden sowie an alle interessierten Frauen und Männer.
Veranstalter: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration in Zusammenarbeit mit der HAGE e. V.
Veranstaltungsort:Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen, Bad Nauheim

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie rechtzeitig über diesen Newsletter.

17. Mai 2014
GUT DRAUF
GUT DRAUF Festival am 17. Mai 2014 in Kaufungen
Mit einem lauten „Halloooo Kaufungen, seid Ihr GUT DRAUF“ begrüßten Lars Hünninghaus und Maike Oertel, Moderatoren des Tages, alle Anwesenden rund um den Steinertsee in Kaufungen am zum GUT DRAUF-Festival. Sieben Jugendarbeiten des Landkreises Kassel haben zusammen den entspannten und vor allem bewegten Tag gemeinsam vorbereitet und gestaltet. Das Wetter war dem Festival wohlgesonnen und so konnte einem gelungenen GUT DRAUF Fest nichts im Wege stehen. Neben Aerotrim und Six Cup lockten zahlreiche, angeleitete Bewegungsangebote wie Lacrosse, Soccer-Field und Tai Chi. Begeistert probierten die Kinder und Jugendlichen Kunststücke wie Salto-Mortale auf den Tricking-Matten aus, kämpften mit riesigen Boxhandschuhen, Kopfschutz und gepolsterten Anzügen als Sumo-Ringer und tobten sich dabei ordentlich aus.

mehr

30. Jun 2014
5. Europäisches Filmfestival der Generationen
HAGE in diesem Jahr Kooperationspartner in Frankfurt

Bereits zum fünften Mal findet in Frankfurt am Main und Hanau das Europäische Filmfestival der Generationen im Zeitraum vom 30. Juni bis zum 03. Juli 2014 statt. Ziel ist es, Alter und Altersbilder im Wandel in Filmen zu thematisieren und den gesellschaftlichen Diskurs darüber anzuregen. Das vom Gesundheitsamt Frankfurt initiierte Festival wurde 2013 mit dem Deutschen Alterspreis der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet. Die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung ist Pate für den Film “Die Frau, die sich traut”. Ein mutiger Film über ein schwieriges Thema – die Diagnose Krebs muss kein Todesurteil sein, sie kann auch einen Neuanfang bedeuten.

http://www.festival-generationen.de/index.php

12. Jun 2014
Wanderausstellung Pausenfüller ausleihbar
Neue Ausstellung "Pausenfüller" vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration über die HAGE kostenlos ausleihbar
Die Wanderausstellung „Pausenfüller“ ist eine etwas andere Ausstellung für Ernährung und Bewegung. Sie möchte dazu anregen, sich mit den „Pausenfüllern“ für Zwischendurch auseinanderzusetzen. Die Ausstellung besteht aus sechs ausziehbaren Präsentationswänden („Roll-up“-Format). Die Wanderausstellung kann von kommunalen Einrichtungen, Vereinen, Verbänden, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Familienzentren und Betrieben sowie anderen Interessierten ausgeliehen werden. Die maximale Ausleihdauer ist auf 4 Wochen begrenzt.

Es ist eine terminliche Absprache notwendig. Die Abholung und den Rücktransport übernehmen die/der Ausleihende.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Carolin Becklas. Für Fragen zur Ausleihe und Terminvergabe wenden Sie sich bitte an Frau Elke Wagner im Sekretariat. mehr

12. Jun 2014
Wanderausstellung "Bewegung in den Alltag bringen – Das macht Sinn!“
Wieder Termine frei!
Ab sofort sind noch Termine für die Ausleihe der Wanderausstellung „Bewegung in den Alltag bringen – Das macht Sinn!“ frei. Die Wanderausstellung zum Thema Bewegung kann von kommunalen Einrichtungen, Vereinen, Verbänden und Institutionen der Seniorenarbeit sowie Interessierten ausgeliehen werden. Die maximale Ausleihdauer ist auf 4 Wochen begrenzt.

Es ist eine terminliche Absprache notwendig. Die Abholung und den Rücktransport übernehmen die/der Ausleihende. Für Fragen zur Ausleihe und Terminvergabe wenden Sie sich bitte an Frau Elke Wagner im Sekretariat.

Für weitere Informationen schauen Sie unter folgendem Link auf unserer Homepage vorbei: mehr
Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG


HAGE - Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.
Wildunger Straße 6/6a
60487 Frankfurt
Telefon: 069-713 76 78-0
Fax: 069-713 76 78-11
E-Mail: redaktion@hage.de
Internet: www.hage.de