K+S-Azubis in Neuhof-Ellers sind GUT DRAUF!

Kaliwerk Neuhof-Ellers der K+S KALI GmbH von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für die Arbeit im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention mit den Auszubildenden erfolgreich zertifiziert.

Am 08. Dezember wurde das Kaliwerk Neuhof-Ellers der K+S KALI GmbH von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für die Arbeit im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention mit den Auszubildenden erfolgreich zertifiziert. Die BZgA arbeitet seit 2010, im Rahmen der Jugendaktion GUT DRAUF, mit Ausbildungsbetrieben zusammen. Die Ausbildungsbetriebe ergänzen die Handlungsfelder Schule, Jugendeinrichtungen, Jugendunterkünfte und Sportvereine.

Das Werk Neuhof-Ellers hat sich vor circa zwei Jahren auf den Weg gemacht, Angebote gemäß des ganzheitlichen Ansatzes von GUT DRAUF in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressregulation für die eigenen Auszubildenden zu entwickeln und zu etablieren. Die Auszubildenden sind die Zukunft eines Unternehmens. Deshalb ist es ein Ziel von K+S mit dem begonnenen Prozess nachhaltig Verantwortung für die Gesundheit der Mitarbeiter zu übernehmen und ein Umdenken anzustoßen. Gerade die körperlich schwerarbeitenden Mitarbeiter, die häufig mit Rücken und Knieproblemen zu kämpfen haben, erhalten Unterstützung und Hilfestellungen zu vorbeugenden Maßnahmen. GUT DRAUF ergänzt somit das bereits erfolgreich etablierte Betriebliche Gesundheitsmanagement von K+S.

Die Umsetzung vor Ort wurde maßgeblich von Mareike Schnelle, der Verantwortlichen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement, und den Ausbildern, allen voran Ausbildungsleiter Jürgen Beßler, vorangetrieben. Einen wesentlichen Beitrag leistete der eigens gegründete Azubi-Trupp, der eigene Ideen zur Umsetzung mit eingebracht und den Entspannungsraum gestaltet und ausgestattet hat sowie den GUT DRAUF-Bereich im Portal (Intranet) pflegt.

Neben der körperlich belastenden Tätigkeit galt es auch die besonderen Bedingungen für die Azubis unter Tage bei der Entwicklung eines passenden Konzeptes zu berücksichtigen. In einer ersten Schulung wurden Ideen entwickelt, die dann im Arbeitsalltag ausprobiert wurden. Gesundes Frühstück auch unter Tage, eine gemeinsame Wanderung oder auch das Seminar zur Prüfungsvorbereitung liefern Impulse, die die Azubis mit in ihren privaten Alltag nehmen. Das Werk Neuhof-Ellers der K+S KALI GmbH ist somit bundesweit der zweite Betrieb, der sich GUT DRAUF nennen darf! Wir gratulieren allen Beteiligten und Engagierten im Unternehmen zur erfolgreichen Zertifizierung!

Die Übergabe des Zertifikats fand in einem feierlichen Rahmen am 12.05.2015 im Werk Neuhof-Ellers statt.

Einen Bericht zur Übergabe finden Sie hier:
Osthessen-News, 19.05.2015