BAGSO Positionspapier "Würde bis zuletzt!"

Anregungen und Forderungen zur Gestaltung der letzten Lebensphase

Das Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) wurde von Vertreterinnen und Vertretern aus konfessionellen Mitgliedsverbänden der BAGSO sowie Mitgliedern der Fachkommission „Gesundheit und Pflege“ im Mai 2018 vom Vorstand der BAGSO verabschiedet. Es werden darin Forderungen und Anregungen für die Medizin, die Politik, für unsere Gesellschaft als Gesamtes sowie für jeden einzelnen Bürger und Menschen formuliert. Die BAGSO sieht ihre vornehmliche Aufgabe darin, die Chancen des Älterwerdens hervorzuheben und die Rahmenbedingungen zu schaffen, die ein aktives, möglichst gesundes und engagiertes Leben im Alter ermöglichen. Dies umfasst auch die Zeit des Sterbens, die als Teil des Lebens zu verstehen ist.

Was Lebensqualität bedeutet, muss sich an den Wünschen der Sterbenden orientieren. Im Vordergrund stehen dabei meist der Wunsch, nicht unter Schmerzen und anderen körperlichen Beschwerden leiden zu müssen, nicht allein zu sein, sondern geborgen inmitten vertrauter Menschen zu sterben und letzte Dinge regeln zu können. Die wichtigste Antwort auf die Sorgen vieler Menschen beschreibt das Positionspapier deshalb in menschlicher Zuwendung und in einer professionellen palliativmedizinischen Behandlung bzw. Pflege.

Hier finden Sie das BAGSO Positionspapier als pdf. Dokument: