Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung neu veröffentlicht

Steckbriefe good practice

Neues aus dem Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit

Die in 2004 entwickelten zwölf Good Practice-Kriterien des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit für die Qualitätsentwicklung in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung. liegen nun in einer vollständig überarbeiteten Fassung vor.

Die neuen „Steckbriefe“ der Kriterien bieten Praktikerinnen und Praktikern ein Instrument für die Auseinandersetzung mit der Qualität der eigenen Arbeit. Die Umsetzung der einzelnen Kriterien wird, nach der Definition, anhand einer Stufenleiter dargestellt und erläutert. Dabei werden Beispiele aus der Praxis aufgezeigt.
Außerdem erhalten Sie zu jedem Kriterium weiterführende Quellen und Literaturhinweise.

Die PDF-Datei der Broschüre “Kriterien für guten Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung” steht hier zum Download zur Verfügung:

Die Broschüre kann außerdem kostenfrei über die BZgA bestellt werden.
www.bzga.de