Qualifizierungen 2017 im Würdezentrum

beizeiten begleiten Gesprächsbegleiter und Letzte Hilfe Kursleiterschulung

Das Würdezentrum in Frankfurt bietet 2017 eine Qualifizierung zum beizeiten begleiten Gesprächsbegleiter und eine Letzte Hilfe Kursleiterschulung an.

Beizeiten begleiten ist ein Konzept zur vorausschauenden Behandlungsplanung. Zielsetzung ist die Begleitung und Unterstützung von Bewohnern in der stationären Altenhilfe. beizeiten begleiten beschreibt die gesundheitliche Vorausplanung als Prozess, orientiert sich an den Werten des Bewohners sowie an seinem Krankheitsverständnis und seinen Präferenzen für Betreuung und Behandlung. Zielgruppe des Kurses sind Pflegefachkräfte, Ärzte, Sozialarbeiter, evtl. Anwälte, Seelsorger, Psychologen.
Der Kurs beginnt im Mai.

Letzte Hilfe ist ein Kursprogramm zur Verankerung der Hospiz-und Palliativkultur in der Breite der Gesellschaft. Entwickelt wurde das aus vier Modulen bestehende Konzept von Dr. Georg Bollig und Prof. Andreas Heller. Es findet in vier Unterrichtseinheiten an einem Nachmittag oder Abend statt. Ausgehend davon, dass „Letzte Hilfe“ als Begleitung am Lebensende genauso selbstverständlich sein sollte wie die „Erste Hilfe“ werden flächendeckend Kursleitungen ausgebildet, die berufserfahren in Hospiz-und Palliative Care Arbeit sind.

Bitte beachten Sie die Terminänderungen (Stand 24.02.2017).