Evaluation

Das Modellprojekt Schulgesundheitsfachkräfte wird begleitend evaluiert. Die HAGE e.V. hat die Charité Berlin mit der Evaluation des Projektes beauftragt. Mittels Fragebögen und Gruppen- oder Einzelinterviews finden im Zeitraum von Mai 2017 bis August 2018 sowohl quantitative als auch qualitative Erhebungen mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, den Schulgesundheitsfachkräften sowie Schulleitungen statt.
Durch die Evaluation wird nicht nur die gesundheitliche Ausgangslage an den beteiligten Schulen erfasst (unter anderem der Gesundheitszustand und das Gesundheitsverhalten von Schülerinnen und Schülern), sondern es wird auch die Einführung der Schulgesundheitsfachkräfte begleitet und analysiert sowie erste Effekte der Arbeit beobachtet und bewertet.
In Deutschland ist die Gesundheitsversorgung an Schulen durch Pflegekräfte kaum etabliert. Es gibt keine Untersuchung, die die gesundheitlichen und sozialen Wirkungen von Schulgesundheitsfachkräften sowie die familiären und schulischen Kontextbedingungen über einen längeren Zeitraum in Deutschland erfasst. Dies könnte eine begleitende Evaluation des Modellprojekts ermöglichen.

Die untenstehende Übersicht zeigt den zeitlichen Ablaufplan der Evaluation durch die Charité Berlin während der Modellphase in Hessen.

Tabelle folgt

Evaluationsbeirat

Der Evaluationsbeirat begleitet und unterstützt die Zielsetzung und Entwicklung der Evaluation maßgeblich.

Mitglieder des Evaluationsbeirats

  • Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e.V.
    Gudrun Braksch
  • AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
    Mona Nüchter, Madeleine Möller
  • AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
    Werner Mall
  • Charité – Universitätsmedizin Berlin
    Yvonne Adam, Jennifer Ebert, Michael Ewers, Antje Tannen
  • Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret
    Markus Freff
  • DBfK-Bundesverband e.V.
    Franz Wagner
  • Frankfurt University of Applied Sciences
    Andrea Giersiefen, Andreas Klocke
  • HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.
    Carolin Becklas, Oliver Janiczek, Maja Lenk, Dieter Schulenberg
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
    Catharina Maulbecker-Armstrong
  • Hochschule Osnabrück
    Andreas Büscher
  • Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit
    Gabriele Ellsäßer
  • Leuphana Universität Lüneburg
    Peter Paulus
  • Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
    Bernd Müller-Senftleben
  • Unfallkasse Brandenburg
    Barbara Melcher
  • Universität Potsdam
    Elisabeth Flitner
  • Universitätsklinikum Bonn – AöR
    Andreas Kocks