3. Landeskonferenz Hessen
"Gesund und Aktiv Älter Werden"
Altersbilder im Wandel - Förderung und Erhalt von Mobilität

Zur diesjährigen Landeskonferenz Hessen „Gesund und aktiv älter werden“ laden wir Sie herzlich ein. Mit dem Veranstaltungstitel „Altersbilder im Wandel – Förderung und Erhalt von Mobilität“ wird das Bundesgesundheitsziel „Körperliche Aktivität und Mobilität älterer Menschen sind gestärkt bzw. erhalten“ aufgegriffen.

Hintergrund ist, dass die körperliche Aktivität und Mobilität relevant für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens sind. Isolation und der Mangel an sozialer Teilhabe erhöhen beispielsweise das Risiko einer psychischen Erkrankung im Alter.

Abhängig ist die Mobilität älterer Menschen von persönlichen Kompetenzen, deren Sozial- aber auch Siedlungsstruktur am Wohnort. Im Sinne der Gesundheitsförderung gilt es all diese als Ressource für eine körperliche Aktivität und Mobilität zu stärken. Hierbei sollten unterschiedliche Mobilitätsbedürfnisse und Mobilitätsstile bedacht werden. Zudem ist eine sektorenübergreifende Vernetzung der Akteure auf verschiedenen Ebenen erforderlich.

Folglich ist es aus gesundheits- als auch aus verkehrspolitischen Überlegungen sinnvoll, die „Beweglichkeit“ älterer Menschen im Alltag mehr zu berücksichtigen. Die Landeskonferenz soll hierzu einen Beitrag leisten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation des Hessischen Sozialministeriums mit der Bundezentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen des BZgA-Programms „Gesund und aktiv älter werden“ statt.

_Foto: ©klick61/Fotolia.com