Chancen und Herausforderungen der Mobiliät im Alter

Ein Wissenschaft-Praxis-Austausch

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe “Mobilität im Alter bei altersassoziierten Beeinträchtigungen”, bestehend aus Forschenden dreier Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet, hatte am 22. September zu einem Wissenschaft-Praxis-Austausch in das House of Logistics and Mobility (HOLM) eingeladen. In dem Workshop „Chancen und Herausforderungen der Mobilität im Alter“ ging es darum, Forschungsinteressen, Praxisprobleme, aber auch Lösungsansätze bei der Mobilität im Alter auszutauschen. Neben Vertreter/innen der Wissenschaft, der Kommunen, der Stadt- und Verkehrsplanung sowie der Verkehrsbetriebe, war auch die HAGE als Vertreterin für den Bereich Gesundheitsförderung im Alter an dem Austausch beteiligt.

Diskutiert wurden die Leitfragen, welche Chancen und Herausforderungen es bei der Mobilität im Alter gibt, wo der größte Forschungs- und Handlungsbedarf besteht und wo die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis zu innovativen Lösungen beiträgt.

Die Dokumentation über diesen Workshop ist nun erschienen und kann hier eingesehen werden: